Afrikanischer Erdnuss Salat

Afrikanischer Erdnuss Salat

Als Liebhaber von exotischen Aromen und kulinarischen Abenteuern, kann ich euch versichern: Der Afrikanische Erdnuss Salat ist eine wahre Gaumenfreude! Taucht ein in die verlockende Welt afrikanischer Küche, die uns mit einer harmonischen Fusion aus Gewürzen, süßen Akzenten und knackigen Texturen verwöhnt. Dieser Salat ist nicht nur ein Fest für den Geschmackssinn, sondern auch eine Reise durch die lebendige Vielfalt der afrikanischen Kulinarik. Lasst uns gemeinsam diese köstliche Kreation entdecken und eintauchen in ein Geschmackserlebnis, das uns direkt in die Weiten des afrikanischen Kontinents entführt!

Afrikanischer Erdnuss Salat

Afrikanischer Erdnuss Salat

Der Afrikanische Erdnuss Salat ist eine köstliche und erfrischende Ergänzung zu jeder Mahlzeit. Mit seinem einzigartigen Geschmack und den exotischen Aromen ist dieser Salat ein wahrer Genuss für die Sinne. Die Kombination aus würzigen Gewürzen, süßen Aprikosen, knackigen Erdnüssen und frischem Koriander verleiht diesem Gericht eine besondere Note. Dieser Salat ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten. Probieren Sie ihn aus und lassen Sie sich von den Aromen Afrikas verzaubern!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 6 Minuten
Zubereitungszeit 6 Minuten
Gesamtzeit 12 Minuten
Gericht Salat
Küche Afrikanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 360 kcal

Zutaten 

  • 200 g Couscous
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g geröstete Erdnüsse
  • 4 EL frischer Koriander
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 150 g Naturjoghurt
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1/4 TL Salz

Anleitung 

  • Du bringst die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen und nimmst sie vom Herd. Du gibst den Couscous hinzu, rührst um und lässt ihn zugedeckt für 10 Minuten quellen.
    200 g Couscous, 400 ml Gemüsebrühe
  • Du schälst und würfelst die Zwiebel und den Knoblauch. In einer Pfanne erhitzt du das Olivenöl und brätst die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze für 5 Minuten an, bis sie weich sind.
    1 EL Olivenöl, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen
  • Du fügst den Kreuzkümmel, das Paprikapulver, den Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer hinzu und rührst um. Du spülst die Kichererbsen ab und lässt sie abtropfen. Du gibst sie in die Pfanne und brätst sie für weitere 5 Minuten mit, bis sie leicht gebräunt sind.
    1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Paprikapulver, 1/4 TL Cayennepfeffer, 1 Dose Kichererbsen, 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Du schneidest die getrockneten Aprikosen in kleine Stücke. Du hackst die gerösteten Erdnüsse grob. Du wäschst den Koriander und zupfst die Blätter ab.
    100 g getrocknete Aprikosen, 50 g geröstete Erdnüsse, 4 EL frischer Koriander
  • In einer kleinen Schüssel verrührst du den Joghurt, die Erdnussbutter, den Zitronensaft, den Honig und das Salz, bis eine cremige Sauce entsteht.
    150 g Naturjoghurt, 2 EL Erdnussbutter, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, 1/4 TL Salz
  • In einer großen Schüssel vermischst du den Couscous mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung, den Aprikosen, den Erdnüssen und dem Koriander. Du schmeckst den Salat nochmal ab und passt die Würze an. Du servierst den Salat mit dem Dressing.
Keyword Afrikanischer Erdnuss Salat

Rezept Afrikanischer Erdnuss Salat

Variationen

Für eine Abwechslung könntest du einen erfrischenden Asia-Nudelsalat mit Erdnüssen zubereitern. Oder wie wäre es mit einem leckeren Asia-Salat mit Chinakohl und Erdnüssen? Wenn du weitere Varianten ausprobieren möchtest, könntest du einen exotischen Salat mit einer Vielzahl von frischen Kräutern und einem Hauch von Erdnüssen kreieren. Die Möglichkeiten sind endlos, also lass deiner Kreativität freien Lauf und entdecke neue Geschmackswelten!