Bodaggnsalod

Bodaggnsalod

Heute entführe ich euch in die Welt der leckeren Küche mit meinem Lieblingsrezept: Bodaggnsalod. Dieser erfrischende Salat ist nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch ein echter Gaumenschmaus. Lasst uns gemeinsam in die spannende Kulinarik eintauchen und dieses köstliche Gericht zubereiten.

Bodaggnsalod

Bodaggnsalod

Ein erfrischender deutscher Salat, der die Aromen der Region vereint. Leicht zuzubereiten und ein echter Gaumenschmaus.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 280 kcal

Zutaten 

  • 2 Stück Gurken
  • 4 Stück Tomaten
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Paprika
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • 1 Prise Salz nach Geschmack
  • 1 Prise Pfeffer nach Geschmack
  • 1 kg Kartoffeln

Anleitung 

  • Gurken, Tomaten, Radieschen klein schneiden, Zwiebel fein hacken und Paprika in Streifen schneiden.
    2 Stück Gurken, 4 Stück Tomaten, 1 Bund Radieschen, 1 Stück Zwiebel, 1 Stück Paprika
  • In einer großen Schüssel alle vorbereiteten Gemüsesorten vermengen. Kürbiskerne hinzufügen.
    2 EL Kürbiskerne
  • Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Über den Salat gießen und vorsichtig mischen.
    2 EL Essig, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 3 EL Olivenöl
  • Gekochte und gewürfelte Kartoffeln zum Salat geben und vorsichtig unterheben.
    1 kg Kartoffeln
  • Den Salat vor dem Servieren kurz ziehen lassen und dann in vollen Zügen genießen.
Keyword Bodaggnsalod

Rezept Bodaggnsalod

Variationen

Grombierasalad: Variante mit gekochten Kartoffeln für eine herzhafte Note.

Hadepfelsalat: Variante mit Apfelstücken für eine süße Geschmacksnuance.

Weiteres: Experimentiere mit verschiedenen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch, um dem Kartoffelsalat eine frische Note zu verleihen.