DDR Kartoffelsalat Essig Öl

DDR Kartoffelsalat Essig Öl

Es gibt Rezepte, die nicht nur den Magen, sondern auch die Seele erwärmen. Der „DDR Kartoffelsalat Essig Öl“ ist genau solch ein Gericht, das Erinnerungen weckt und den Gaumen mit köstlichen Aromen verführt. Begleite mich auf einer kulinarischen Reise durch die Zubereitung dieses einfachen, aber dennoch raffinierten DDR-Klassikers. Die Kombination aus Kartoffeln, Essig und Öl macht diesen Salat zu einer geschmacklichen Zeitreise.

DDR Kartoffelsalat Essig Öl

DDR Kartoffelsalat Essig Öl

Ein schmackhaftes Rezept für den klassischen DDR Kartoffelsalat mit Essig und Öl. Ein kulinarischer Ausflug in die ostdeutsche Küche, der Erinnerungen weckt und den Gaumen verführt.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Salat
Küche Ostdeutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 350 kcal

Zutaten 

  • 800 g Kartoffeln
  • 100 g Zwiebeln in Öl
  • 2 Gewürzgurken
  • 200 g Fleischwurst
  • 2 Äpfel
  • 100 g Erbsen
  • 3 EL Essig
  • 6 EL Öl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung 

  • Kartoffeln in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Abkühlen lassen.
    800 g Kartoffeln
  • Zwiebeln, Gewürzgurken, Fleischwurst, Äpfel, Erbsen vermengen.
    100 g Zwiebeln in Öl, 2 Gewürzgurken, 200 g Fleischwurst, 2 Äpfel, 100 g Erbsen
  • Essig, Öl, Salz, Pfeffer zu einem Dressing vermengen.
    3 EL Essig, 6 EL Öl, 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Zutaten mit dem Dressing vermischen und durchziehen lassen. Vor dem Servieren gut gekühlt servieren.
    800 g Kartoffeln, 100 g Zwiebeln in Öl, 2 Gewürzgurken, 200 g Fleischwurst, 2 Äpfel, 100 g Erbsen, 3 EL Essig, 6 EL Öl, 1 Prise Salz und Pfeffer
Keyword DDR Kartoffelsalat Essig Öl

Rezept DDR Kartoffelsalat Essig Öl

Variationen

  • Geriebener Kartoffelsalat: Eine alternative Zubereitungsweise dieses Klassikers, bei der die Kartoffeln vor dem Mischen gerieben werden, um eine feinere Konsistenz zu erzielen.

  • Grillen Kartoffelsalat: Für eine geschmackliche Variation kann der Kartoffelsalat zum Grillen verwendet werden. Die leichte Geschmacks-Note verleiht dem Salat eine besondere Note.

  • Weiteres: Experimentiere mit verschiedenen Dressings, füge frische Kräuter hinzu oder integriere weitere Gemüsesorten, um dem Kartoffelsalat mit Essig und Öl deine persönliche Note zu verleihen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den klassischen Kartoffelsalat zu variieren und ihn an deinen individuellen Geschmack anzupassen.