Geriebener Kartoffelsalat

Geriebener Kartoffelsalat

Hast du schon einmal Lust auf einen richtig leckeren Kartoffelsalat gehabt? Ich kann dir versichern, der „Geriebene Kartoffelsalat“ wird dich in kulinarische Höhen entführen! In diesem Blogbeitrag teile ich nicht nur das Rezept mit dir, sondern auch ein Stückchen Geschichte dieses köstlichen Gerichts. Also, schürze die Kochschürze, wir tauchen ein in die Welt des Geriebenen Kartoffelsalats!

Geriebener Kartoffelsalat

Geriebener Kartoffelsalat

Eine kulinarische Reise durch die deutsche Küche mit dem köstlichen Geriebenen Kartoffelsalat.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 300 kcal

Zutaten 

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Gewürzgurken
  • 1 Bund frische Petersilie fein gehackt
  • 2 Äpfel
  • 150 g saure Sahne
  • 2 EL Senf
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Anleitung 

  • Kartoffeln in der Schale kochen, abkühlen lassen und grob reiben.
    1 kg festkochende Kartoffeln
  • Zwiebeln, Gewürzgurken, Äpfel und Petersilie vorbereiten.
    2 Zwiebeln, 4 Gewürzgurken, 2 Äpfel, 1 Bund frische Petersilie
  • Saure Sahne, Senf, Pflanzenöl, Salz und Pfeffer zu einem cremigen Dressing verrühren.
    150 g saure Sahne, 2 EL Senf, 1 Prise Salz und Pfeffer, 100 ml Pflanzenöl
  • Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürzgurken, Äpfel und Petersilie vermengen. Dressing hinzufügen und gut durchmischen.
    1 kg festkochende Kartoffeln, 100 ml Pflanzenöl, 2 Zwiebeln, 4 Gewürzgurken, 1 Bund frische Petersilie, 2 Äpfel, 150 g saure Sahne, 2 EL Senf, 1 Prise Salz und Pfeffer
Keyword Geriebener Kartoffelsalat

Rezept Geriebener Kartoffelsalat

Variationen

Grillen Kartoffelsalat: Eine geschmackvolle Variante des Kartoffelsalats entsteht durch kurzes Grillen der geraspelten Kartoffeln. Dadurch erhält der Salat eine rauchige Note und eine knusprige Textur.

Holsteiner Kartoffelsalat: Die Holsteiner Version verwendet knusprig angebratene Speckwürfel und ein Essig-Dressing für eine würzige Note.

Weiteres: Experimentiere mit verschiedenen Kräutern wie Dill oder Schnittlauch, um dem Geriebenen Kartoffelsalat eine frische Note zu verleihen.