Dressing Mediterraner Nudelsalat

Dressing Mediterraner Nudelsalat

Herzlich willkommen, liebe Kochbegeisterte, zu einem kulinarischen Abenteuer, das euren Gaumen in die sonnigen Gefilde des Mittelmeers entführt! Heute nehmen wir uns Zeit, um das Herzstück dieses gastronomischen Erlebnisses zu erkunden: das Dressing für einen mediterranen Nudelsalat. Eine Symphonie aus Aromen erwartet euch, während wir die Geheimnisse dieser köstlichen Zubereitung lüften.

Dressing Mediterraner Nudelsalat

Dressing Mediterraner Nudelsalat

Ein erfrischendes Dressing, inspiriert von der mediterranen Küche, perfekt für sommerliche und mediterrane Nudelsalate.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 6 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 11 Minuten
Gericht Nudelsalat Dressing
Küche Mediterran
Portionen 4 Portionen
Kalorien 120 kcal

Zutaten 

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL getrocknete mediterrane Kräuter z. B. Thymian, Oregano, Rosmarin

Anleitung 

  • In einer Schüssel Olivenöl, Balsamico-Essig, gehackten Knoblauch, Senf, Honig und mediterrane Kräuter vermengen.
    4 EL Olivenöl, 1 EL Balsamico-Essig, 1 Stück Knoblauchzehe, 1 TL Senf, 1 TL Honig, 1 Prise Salz und Pfeffer, 1 TL getrocknete mediterrane Kräuter
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Aromen vereinen sich zu einer harmonischen Mischung.
    1 Prise Salz und Pfeffer
  • Das Dressing für mindestens 30 Minuten ziehen lassen, um die Aromen zu intensivieren.
  • Über gekochte Nudeln gießen und mit frischen Zutaten wie Tomaten, Oliven und Feta kombinieren.
Keyword Dressing Mediterraner Nudelsalat

Rezept Dressing Mediterraner Nudelsalat

Variationen

Einfacher Nudelsalat ohne Mayo: Für eine leichtere Variante des klassischen Nudelsalats kannst du auf die Mayo verzichten und stattdessen eine frische Vinaigrette aus Olivenöl, Zitronensaft und Kräutern verwenden.

Einfacher Nudelsalat ohne Wurst: Um den Fokus auf das vegetarische oder leichtere Geschmacksprofil zu legen, lässt du die Wurst einfach weg. Ergänze den Salat stattdessen mit mehr buntem Gemüse und vielleicht etwas Käse.

Weiteres: Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten, Kräutern oder Käsesorten, um dem Nudelsalat eine persönliche Note zu verleihen. Du könntest auch eine würzige Note hinzufügen, indem du etwas Chili oder Paprika integrierst.