Nudelsalat ohne Paprika

Nudelsalat ohne Paprika

Guten Tag, liebe Kochfreunde! Heute entführe ich euch in die Welt der kulinarischen Genüsse mit einem delikaten Rezept: Nudelsalat ohne Paprika. Dieses Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine erfrischende Abwechslung für alle, die nicht so auf Paprika stehen. Begleitet mich auf diesem kulinarischen Ausflug, und lasst uns gemeinsam einen köstlichen Nudelsalat zaubern.

Nudelsalat ohne Paprika

Nudelsalat ohne Paprika

Ein cremiger Nudelsalat ohne Paprika, der perfekt zu zu Hause, Grillabenden und Picknicks passt. Einfach zuzubereiten und ein Genuss für jeden Geschmack
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 350 kcal

Zutaten 

  • 300 g Nudeln
  • 3 EL Mayonnaise
  • 250 g Cherrytomaten
  • 1 Stück Gurke
  • 100 g Feta-Käse
  • 50 g Schwarze Oliven
  • 1 Bund Frischer Basilikum
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln

Anleitung 

  • Koche die Nudeln al dente. Lass sie abkühlen.
    300 g Nudeln
  • Vermische Mayonnaise, Salz und Pfeffer zu einem Dressing.
    3 EL Mayonnaise, 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Schneide Cherrytomaten, Gurke und Frühlingszwiebeln vor. Würfle den Feta-Käse.
    250 g Cherrytomaten, 1 Stück Gurke, 100 g Feta-Käse, 2 Frühlingszwiebeln
  • Mische Nudeln, Gemüse, Feta und Oliven. Gib das Dressing dazu und rühre gut um.
    300 g Nudeln, 3 EL Mayonnaise, 250 g Cherrytomaten, 1 Stück Gurke, 100 g Feta-Käse, 50 g Schwarze Oliven, 1 Prise Salz und Pfeffer, 2 Frühlingszwiebeln
  • Garniere den Salat mit frischem Basilikum. Gut durchziehen lassen und servieren.
    1 Bund Frischer Basilikum
Keyword Nudelsalat ohne Paprika

Rezept Nudelsalat ohne Paprika

Variationen

Balsamico Dressing Nudelsalat:

  • Ersetze die Mayonnaise durch eine Mischung aus Olivenöl, Balsamico-Essig und weiteren Zutaten.

Balsamico Nudelsalat:

  • Tausche die Mayonnaise gegen eine Balsamico-Vinaigrette aus.

Weitere:

  • Experimentiere mit verschiedenen Dressings wie Joghurt-Dill, Zitronen-Knoblauch oder Avocado-Limetten.
  • Variiere das Gemüse, indem du Paprika, Radieschen oder Mais hinzufügst.
  • Für eine proteinreiche Option, füge gegrilltes Hähnchen, Thunfisch oder geräucherten Lachs hinzu.
  • Ergänze den Salat mit Cherrytomaten, Rucola und gehobeltem Parmesan für eine mediterrane Note.
  • Füge einige gehackte frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Thymian hinzu.