Brandenburger Kartoffelsalat

Brandenburger Kartoffelsalat

Hallo liebe Kochfreunde! Heute entführe ich euch in die Welt der köstlichen Brandenburger Küche mit einem absoluten Klassiker: dem Brandenburger Kartoffelsalat. Dieses herzhafte Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahrer Genuss für jeden, der die Vielfalt regionaler Spezialitäten liebt.

Brandenburger Kartoffelsalat

Brandenburger Kartoffelsalat

Ein köstlicher Kartoffelsalat aus der Brandenburger Küche. Einfach zuzubereiten und ein wahrer Genuss für jeden Feinschmecker.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Kartoffelsalat
Küche Brandenburg
Portionen 4 Portionen
Kalorien 250 kcal

Zutaten 

  • 1 kg Kartoffeln
  • 150 g Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Gurken
  • 2 Äpfel
  • 200 g Wurst
  • 250 ml Brühe
  • 3 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Anleitung 

  • Kartoffeln in Salzwasser kochen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
    1 kg Kartoffeln
  • Speck knusprig braten, Zwiebeln hinzufügen und goldbraun anbraten.
    150 g Speck, 2 Zwiebeln
  • Gurken, Äpfel und Wurst hinzufügen und kurz anbraten.
    2 Gurken, 2 Äpfel, 200 g Wurst
  • Brühe, Essig und Öl unterrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    250 ml Brühe, 3 EL Essig, 4 EL Öl, 1 Prise Salz und Pfeffer
Keyword Brandenburger Kartoffelsalat

Rezept Brandenburger Kartoffelsalat

Variationen

Kartoffelsalat Sachsen: In Sachsen wird der Kartoffelsalat gerne mit einer süßlichen Note durch Zugabe von Apfelstücken und einem Hauch Zucker zubereitet.

Kartoffelsalat Sachsen-Anhalt: Die Sachsen-Anhalt-Variante zeichnet sich durch die Zugabe von sauren Gurken und einer etwas kräftigeren Brühe aus.

Weiteres: Probiert auch mal Varianten mit Senf, Radieschen oder sogar mit Fisch. Die Vielfalt des Brandenburger Kartoffelsalats kennt keine Grenzen!