Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe“ – ein Gericht, das nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch mit seiner Einfachheit und Wärme das Herz berührt. Als Kochinteressierter wirst du sicherlich die Freude am Zubereiten dieses traditionellen Gerichts entdecken. Begleite mich auf dieser kulinarischen Reise, während wir gemeinsam die köstlichen Aromen eines warmen Kartoffelsalats ohne Speck und mit einer aromatischen Brühe erkunden.

Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Ein herzhaft warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe, der die Seele streichelt. Mit einer Mischung aus Kartoffeln, Zwiebeln und einer aromatischen Brühe ist dieser Salat ein wahres Geschmackserlebnis.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 250 kcal

Zutaten 

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Stück Zwiebeln halbiert
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitung 

  • Kartoffeln kochen, bis sie weich sind. Danach abgießen.
    800 g Kartoffeln
  • Zwiebeln schälen und fein schneiden.
    2 Stück Zwiebeln
  • Gemüsebrühe erhitzen, würzen und mit Essig und Senf vermengen.
    250 ml Gemüsebrühe, 2 EL Essig, 1 TL Senf
  • Pflanzenöl, Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren.
    3 EL Pflanzenöl, 2 EL Essig, 1 TL Senf, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer
  • Kartoffeln, Zwiebeln, Brühe und Dressing vermengen. Kurz ziehen lassen und mit frischer Petersilie garnieren.
    1 Handvoll Petersilie
Keyword Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Rezept Warmer Kartoffelsalat ohne Speck mit Brühe

Variationen

  • Spreewälder Kartoffelsalat mit Joghurt: Eine erfrischende Variante, bei der Joghurt dem Dressing eine leichte Note verleiht.

  • Spreewälder Kartoffelsalat: Inspiriert von der Spreewaldregion, wird dieser Kartoffelsalat mit sauren Gurken und einer würzigen Brühe zubereitet.

  • Weiteres: Experimentiere mit deinen Lieblingszutaten, wie Tomaten, Radieschen oder Kapern, um dem warmen Kartoffelsalat deine persönliche Note zu verleihen.